Die Burgbewohner
 

Gustav Werfel, Baron von Teufelheim -KC (besetzt)
Der Herrscher der Baronie von Teufelheim ist guter und gerechter Mann.
Er kümmert sich sehr um sein Volk und beschützt sein Land vor dem umliegenden Gefahren Sylvanias.
Gustav scheint sehr gute Kontakte in Stirland und außerhalb zu besitzen, auch ein Grund warum es wahrscheinlich so gut um die Baronie bestellt ist, auch wenn diese weit weg vom eigentlich Reich liegt.

Emilia Werfel, Baronin von Teufelheim - KC (besetzt)
Emilia Werfel, die Gemahlin des Barons, ist die Herrin des Hauses und das zeigt sie gerne, pompöse Kleidung ist ihr Markenzeichen.
Wer sie nicht kennt würde sie als arrogant und eingebildet bezeichnen, aber genau das Gegenteil ist der Fall.
Sie kümmert sich um ihr Gefolge und deshalb ist sie bei der Bevölkerung so beliebt.

Dietmar Werfel, Sohn der Werfels - KC (besetzt)
Der Sohn der Werfels ist ein uruhiger und aufbrausender Bursche.
Das mag daran liegen das Dietmar kurz davor ist ein Mann zu werden und er noch nicht ganz aus der Pubertät zu sein scheint.
Da ist er gut drauf und im anderen Moment scheint es als würde er jemanden gleich fressen wollen.
Ansonsten ist er ein geübter Kämpfer, welches ihm anscheinend schon in die Wiege gelegt worden ist.

Elisabeth Werfel, Tochter der Werfels - KC (besetzt)
Sie ist die einzige Tochter der Werfels und ist ein wenig älter als ihr Bruder.
Elisabeth oder Beth wie sie manchmal genannt wird ist eine junge hübsche Frau.
Sie hängt sehr an ihrem Bruder und verteidigt ihn in jeglicher Situation.
Besonders jetzt, da ihr Bruder die schwierige Phase zum Mannwerden durch macht.
Ansonsten nimmt sie sehr am höfischen Leben teil, was aber nicht heißt das sie sich nicht verteidigen kann.

Amelie von Kiel, Baronin und Schwester von Gustav Werfel - KC (besetzt)
Baronin Amelie von Kiel, geborene Werfel ist die Schwester des Barons und seit kurzem verwitwet.
Sie ist zurzeit auf Besuch bei ihrem Bruder, hat ihr der Verlust ihres Mannes sehr zu gesetzt.
Amelie ist eine sehr stille Frau, kann jedoch auch intensive Gespräche führen, sofern man ihre Aufmerksamkeit erlangt.
Das Ableben ihres Mannes ist Gerüchten zufolge ungeklärt. Man munkelt aber, dass es seltsame Umstände gegeben haben soll.

Heinrich Haberkorn, Hofmagier - KC (besetzt)
Der Vertraute und "zweite Hand".
Er ist ein wilder, fast animalischer Mann.
Kein Wunder hat er den Wind der braunen Magie, Ghur, den der Bestie gewählt.
Mit seinen Zaubern vertreibt er so manchen ungebetenen Gast...

Harbrand Neumann, Kämmerer - KC (besetzt)
Des Barons Hausdiener und "rechte Hand".
Er weiß über vieles was in der Baronie passiert bescheid und hat dadurch auch eine ebenso hohe Stellung.
Weise, ruhig, aber jederzeit zur Stelle, ist er eine Rolle die sicherlich sehr anspruchsvoll sein wird.

Ulfred Albrecht, Burgvogt - KC (frei)
Der Burgvogt kümmert sich um jegliche Verwaltungsaufgaben, legt die Steuern fest, zieht diese ein, kümmert sich um alle rechtlichen Belange und die Verteidigung der Baronie seines Herrn und ist somit ein wichtiger und hochgestellter Mann in der Baronie.
Er selbst entspringt aus einer Familie niederer Adels und erhofft sich durch diese Stellung einmal selbst über Ländereien zu herrschen.
Ulfred ist ein waschechter Diplomat und Richter, nach dem Motto hart, aber gerecht.

Ortwin Fahlsbach, Wachkommandant - KC (besetzt)
Der Hauptmann der Wache ist auch der Kommandant der Besatzung in Teufelheim.
Er untersteht dem Burgvogt und führt dessen Befehle konsequent aus.
Ortwin kommt ursprünglich aus der Ostermark und ist schon seit seiner Jugend Soldat.

Boris Zumwald, Jagdmeister - KC (besetzt)
Er ist der Jagdmeister der Baronie.
Boris nimmt seinen Beruf mehr als ernst, hegt und pflegt den Tierbestand und deren Lebensräume in der Baronie.
Er ist ein pragmatischer und realistischer Typ Mensch.
Direkt und offen spricht er Probleme an und so ist er einerseits beliebt, andererseits auch gefürchtet.
Wer in seinen Wäldern wildert oder der Natur schadet wird seinen Zorn spüren.
Boris ist ein hervorragender Bogenschütze, Fallensteller und verfügt über ein breites Wissen über Tiere und Pflanzen.

Hofgesinde (Mägde, Knecht, Dienstbote, Zofen) - AC (3 Plätze frei)
Was wäre eine Burg ohne das richtige Dienstpersonal.
Von der einfachen Magd, dem Knecht, bis hin zum Dienstboten und Zofen ist alles in Burg Teufelheim vorhanden.
Jeder hat seine eigenen Aufgaben und so mancher weiß mehr oder weniger von den Bewohnern in der Burg und Außerhalb im Dorf.

Wachmannschaft - AC (8 Plätze frei)
Eine Truppe gut ausgebildeter Soldaten bewacht und sorgt für die Sicherheit in Burg Teufelheim und dem angrenzenden Dorf.
Sie wurden vom Baron legitimiert und führen in seinem namen die Gesetze und die Aufrechterhaltung des Friedens aus.
Nur selten müssen sie eingreifen, aber falls dann mit harter, aber gerechter Hand.
Auf jeden Fall sollten Fremde, die auf Stunk aus sind aufpassen, denn ihre Augen und Ohren sind überall.